Logo
  Gleichstrommotoren Explosionsgeschützte Motoren Drehstromasynchronmotoren Sondermaschinen Zusatzeinrichtungen Service / Reparatur Schulung  
Gleichstrommotoren der
Zündschutzart "d" Druckfeste Kapselung

Diese explosionsgeschützten Gleichstrommotoren sind nach der Richtlinie 94/9/EG für den gasexplosionsgefährdeten Bereich in druckfester Kapselung (Zündschutzart „d“) zugelassen.
Diese Baureihe darf nur in der Zone 2 in der Gerätekategorie 3G eingesetzt werden.
Die Kühlung des Motors erfolgt über die Oberfläche mit einem axialen Lüfter – also in Abhängigkeit von der Motordrehzahl (IC 411) oder unabhängig von der Motordrehzahl
(IC 416).


Explosionsgeschützte Gleichstrommotoren Ex d – in der Kühlart IC 410 - IC 416

< Zurück zur Übersichtw
  • Kraftwerke
  • Offshore-Anlagen
  • Chemische Industrie
  • Gas-Verteilungsanlagen
  • Gas-Expansionsanlagen
  • Gas-Verdichterstationen
  • Energieerzeugung
 
  • Die explosionsgeschützten Gleichstrommotoren Zündschutzart „d“
    in der Kühlart IC 411 oder IC 416 dürfen in folgenden gasexplosions-
    gefährdeten Bereichen eingesetzt werden:
    Baugröße 96 bis 2230 II 3G Ex d(e) IIA T3 … T6 Gc; ATEX
    Baugröße 96 bis 2230 II 3G Ex d(e) IIB T3 … T6 Gc; ATEX
    Baugröße 96 bis 2230            II 3G Ex d(e) IIC T3 … T6 Gc; ATEX
         
    Baugröße 315.31 bis 315.44 II 3G Ex d IIA T3 … T6 Gc; ATEX
    Baugröße 315.31 bis 315.44 II 3G Ex d IIB T3 … T6 Gc; ATEX
  • Die Antriebe können je nach Einsatzbereich mit Bremse, Drehzahlgeber oder Getriebe sowie verschiedenen Überwachungseinrichtungen ausgerüstet werden.
 
  • Leistungsbereich: 0,25 kW bis 80 kW
  • Spannungsbereich: 24 V bis 440 V
  • Drehzahlbereich: 750 1/min bis 3500 1/min
   
    Zubehör der explosionsgeschützten Gleichstrommotoren Ex d
  in der Kühlart IC 411 oder IC 416
 
 Downloads für der explosionsgeschützten Gleichstrommotoren Ex d
 in der  Kühlart IC 411 oder IC 416:
Download Leistungsliste downloaden
Download Maßblatt downloaden
Anfrage Anfrage (Andere Drehzahlen und Leistungen sind auf Anfrage möglich)
 
< Zurück zur Übersicht